Logo Naturmuseum St.Gallen

Veranstaltungen

Mi 3. April 2019, 12.15 Uhr

Fabergé: Kunsthandwerk in Eierform, damals wie heute

Zu Gast: Charles Handschin, Ehrenpräsident der Schweizerischen Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler SVSMF und Ehrenmitglied des Mineralogischen Vereins St.Gallen

Mehr dazu …

Fabergé-Eier gelten auch heute noch als Inbegriff von Luxus und höchster Goldschmiedekunst. Hergestellt wurden sie 1885 und 1917 in der Werkstatt von Peter Carl Fabergé in Sankt Petersburg. Über dieses Thema berichtet Charles Handschin, Ehrenpräsident der Schweizerischen Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler SVSMF im Mittagstreff. Es gilt der Museumseintritt.

abergé: 
Kunsthandwerk in Eie

Sa 6. April 2019, 10 - 17 Uhr

Wie entsteht ein Schoggihase?

Vorführung der Arbeitsschritte und Schoggihasen-Verkauf durch Jolanda und Beat Gerber

ie entsteht ein Schoggihase?

So 7. April 2019, 10 – 12 / 12.15 – 14.15 / 14.30 – 16.30 Uhr

Selber einen Schoggihasen giessen

Mit Jolanda und Beat Gerber, Kosten pro Person CHF 20.– (begrenzte Platzzahl, Anmeldung: T 071 243 40 40)

elber einen Schoggihasen giess

Sa 13. April 2019, So 14. April 2019, 10 – 12 / 12.15 – 14.15 / 14.30 – 16.30 Uhr

Selber einen Schoggihasen giessen

Mit Jolanda und Beat Gerber, Kosten pro Person CHF 20.– (begrenzte Platzzahl, Anmeldung: T 071 243 40 40)

elber einen Schoggihasen giess

Mi 17. April 2019, 14 – 16 Uhr

Eiermalen für Familien

gratis, ohne Anmeldung

iermalen für Familien

Mi 24. April 2019, 13.30 - 16.30 Uhr

Jugendlabor Pflanzenwachstum: Grüner Daumen oder Wissenschaft?

Experimentiernachmittag für Kinder und Jugendliche ab dem 3. Schuljahr

Mehr dazu …

Junge Forscherinnen und Forscher aufgepasst: Was brauchen Pflanzen eigentlich, damit sie am besten wachsen? Keine Angst, Du brauchst keinen grünen Daumen. Experimentierfreude und Neugierde genügen vollends. Unter der Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG machst Du spannende Experimente und gestaltest einen Topf mit Samen. Zu Hause kannst Du damit weiter forschen. Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch. CHF 8.- pro Nachmittag.

ugendlabor Pflanzenwachstum: G

Mi 15. Mai 2019, 12.15 Uhr

Gewinner und Verlierer: Der neue Schweizer Brutvogelatlas 2013-2016

Zu Gast: Samuel Wechsler, Schweizerische Vogelwarte, Sempach

Mehr dazu …

Unter Mitwirkung von über 2000 Freiwilligen hat die Vogelwarte Sempach während rund 6 Jahren den Zustand unsere Vogelwelt und deren Veränderung seit den Neunzigerjahren untersucht. Während Entwicklungen, wie die Ausbreitung des Rotmilans, vielen Naturinteressierten aufgefallen ist, deckt der Brutvogelatlas 2013–2016 auch einige Überraschungen auf. Samuel Wechsler, Mitarbeiter bei der Schweizerischen Vogelwarte, gibt uns einen Einblick in dieses Grossprojekt und die wichtigsten Erkenntnisse daraus. Es gilt der Museumseintritt.

ewinner und Verlierer: Der neu

So 19. Mai 2019, 10 - 17 Uhr

Internationaler Museumstag

Spezialprogramm zur Sonderausstellung «Wasser – wie es unsere Erde formt», ua. mit einem Wasserparcours

nternationaler Museumstag

Mi 12. Juni 2019, 19 Uhr

Bilder und Botschaften aus der Gletscherwelt

Eine eisige Entdeckungsreise durch Raum und Zeit. Zu Gast: Prof. Dr. Max Maisch – Geographisches Institut der Universität Zürich

Mehr dazu …

Nach wie vor ist der weltweite Schwund der Gletscher – gerade in Zeiten verstärkter Klimadebatten – ein heissdiskutiertes Thema von grosser Brisanz. Der in den Alpen seit rund 160 Jahren beobachtbare Rückgang der Schnee- und Eismassen nimmt vielerorts aussergewöhnliche Ausmasse an. Örtlich kann der Schwund des Eises zu spektakulären Formationen (z.B. Kalbungsfronten), aber auch zu bedrohlichen Extremsituationen führen (z.B. Eis- und Felsstürze, Gletscherseeausbrüche). Nach einem Rückblick auf die eiszeitlich geprägte Vergangenheit der Schweiz führt das Referat mit grossformatigen Bildern, spektakulären Panorama-Ansichten und verblüffenden Zeitrafferaufnahmen entlang einer glazialen Reiseroute durch ausgewählte Gletscherlandschaften der Erde.

ilder und Botschaften aus der

Sa 7. September 2019, 18 - 01 Uhr

15. Museumsnacht St.Gallen

Save the Date! Mit Spezialprogramm im Naturmuseum!

5. Museumsnacht St.Gallen
Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag durchgehend
10 bis 17 Uhr. Mittwoch bis 20 Uhr.

Geschlossen am 1. Januar, 1. August,
24., 25. und 31. Dezember

Newsletter

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.