Logo Naturmuseum St.Gallen

Veranstaltungen

Di 2. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Rauchquarz – dunkler Diamant der Berge

Organisation: Mineralogischer Verein St.Gallen, Vortrag von Bruno Müller, Attinghausen

Mehr dazu …

Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt kostenlos.

auchquarz – dunkler Diamant

Mi 10. Oktober 2018, 12.15 - 13 Uhr

Auf Fossiliensuche im Alpstein

Zu Gast: Dr. Karl Tschanz, Fossiliensammler, Zürich

Mehr dazu …

Karl Tschanz ist Paläontologe und Leiter des Fachbereichs Umweltpolitik der Stadt Zürich. In seiner Freizeit sammelt er leidenschaftlich gerne Fossilien. Dabei haben es ihm insbesondere der Alpstein und seine vielfältigen Gesteinsschichten angetan. Im Gespräch berichtet er von seinen Sammeltouren und was er dabei schon alles erlebt hat. Es gilt der Museumseintritt. (Bild: Hai-Wirbel und Ammonit vom Säntis © Foto: Karl Tschanz)

uf Fossiliensuche im Alpstein

Fr 12. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Verein Aquaria: Fische im Strom der Zeit – 500 Millionen Jahre Stammesgeschichte

Vortrag von Dr. Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum

Mehr dazu …

Fische sind die ältesten Wirbeltiere. Die frühesten bekannten Formen lebten bereits vor mehr als 500 Millionen Jahren. Heute kennen wir rund 35'000 verschiedene Fischarten, von denen der grösste Teil zu den Knochenfischen gehört. Ebenso vielfältig wie ihr Körperbau ist auch die Lebensweise der Fische. Der Vortrag beleuchtet mit ausgewählten Beispielen die Stammesgeschichte der Fische von ihren Anfängen im Erdaltertum bis in die Gegenwart und zeigt was das auch mit uns zu tun hat. Der Anlass ist öffentlich und kostenlos.

erein Aquaria: Fische im Strom

Mi 17. Oktober 2018, 19 Uhr

Was der Kanton St.Gallen und der Gran Canyon gemeinsam haben

Vortrag von Thomas Buckingham, Geologe, wissenschaftlicher Projektleiter Tektonikarena Sardona

Mehr dazu …

Die Alpenfaltung gibt es nicht! Aber wie sonst sind unsere Alpen entstanden? Warum sind wir umgeben von Bergen und Tälern? Wie unterscheidet sich unser Landschaftsbild von dem anderer Bergregionen der Welt? Solche Zusammenhänge erläutert der Geologe Thomas Buckingham anhand von Beispielen aus der Tektonikarena Sardona in seinem Vortrag am Naturmuseum. Der Eintritt ist kostenlos. (Bild: Glarner Hauptüberschiebung © IG Tektonikarena Sardona, Foto: Ruedi Homberger, Grafik: Thomas Buckingham)

as der Kanton St.Gallen und de

Sa 27. Oktober 2018, 14 – 16 Uhr

Familien im Museum: Auf Pirsch im Märchenwald

Museumsabenteuer mit Basteln für Jung und Alt.

Mehr dazu …

Beim ersten Museumsabenteuer zur neuen Sonderausstellung sind Zauberkünste gefragt. Klein und Gross greifen zum Zauberstab und entdecken gemeinsam mit der Museumspädagogin den Märchenwald mit seinen zehn tierischen Bewohnern. Anschliessend können sich Zauberinnnen und Zauberer jeden Alters die wichtigsten Utensilien selbst basteln. 

amilien im Museum: Auf Pirsch

Di 6. November 2018, 19.30 Uhr

Mineralogische Kostbarkeiten aus dem Tessin

Organisation: Mineralogischer Verein St.Gallen, Vortrag von Dr. Olivier Roth

Mehr dazu …

Im Vortrag wird einleitend kurz die Geografie und Geschichte des Kantons Tessin gestreift um dann die Themen Geologie, Gotthardtunnel und bedeutende Sammlungen zu behandeln. Im Hauptteil des Referats werden die verschiedenen Fundstellen des sehr mineralienreichen Kantons und bedeutende Funde in Bildern und Kurzfilmen vorgestellt. Der Redner ist ein passionierter Mineraliensammler, war 12 Jahre Präsident der Vereinigung der Mineraliensammler Zürich und massgeblich an der Sonderschau „Tessin“ an den Mineralientagen München 2016 beteiligt, wozu er viele Strahler, Sammlungen und Ausstellungen besuchte und über 500 Exponate zusammentrug. Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt kostenlos.

ineralogische Kostbarkeiten au

Mi 7. November 2018, 12.15 – 13 Uhr

Grimbart, der Dachs

Zu Gast: Jost Schneider, Tierfilmer, St.Gallen

rimbart, der Dachs

So 11. November 2018, 10.15 / 11.15 / 13.30 Uhr

Märchen im Museum

10.15 und 13.30 Uhr: Der Wolf und die sieben Geisslein / 11.15 Uhr: Der Hase und der Igel (Dauer ca. 30 Minuten)

Mehr dazu …

In Zusammenarbeit mit dem Figurentheater Winterthur

ärchen im Museum

So 11. November 2018, 10.15 – 11 Uhr

Fuchs und Hase

Führung durch die Ausstellung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum St. Gallen

uchs und Hase

Mi 14. November 2018, 19 Uhr

Wölfe in der Schweiz – Biologie und Lebensweise eines Rückkehrers

Vortrag von Ralph Manz, Monitoring Wolf Schweiz, KORA, Muri b. Bern

Fr 16. November 2018, 19.30 Uhr

Verein Aquaria: Maulbrüter des Tanganjikasees

Vortrag mit Heinz Büscher

erein Aquaria: Maulbrüter des

Sa 17. November 2018, 10 – 12 Uhr

Nationaler Tag der naturhistorischen Sammlungen

Führungen durch die Archivräume des Naturmuseums mit Toni Bürgin und Lorenzo Vinciguerra (Platzzahl beschränkt)

Sa 17. November 2018, 14 - 17.30 Uhr

21. Herbsttagung des Naturmuseums

Dinosaurier - gestern, heute, morgen. Vier öffentliche Fachreferate. Freier Eintritt.

Mehr dazu …

Am 11. Juni 1993 kam der Film «Jurassic Park» erstmals in die Kinos. Er zeigte ein ganz neues, ungewohntes Bild der Dinosaurier. Seither sind 25 Jahre vergangen und Dinosaurier faszinieren immer noch. Wie hat sich das Bild der Dinosaurier im Laufe der Zeit gewandelt und was ist der aktuelle Stand der Dinosaurier-Forschung? Diesen Fragen widmet sich die 21. Herbsttagung am Naturmuseum St.Gallen. In Zusammenarbeit mit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft NWG werden vier allgemein verständliche Vorträge zum Thema präsentiert. Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie wird unterstützt durch die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz scnat.

1. Herbsttagung des Naturmuseu

Sa 24. November 2018, 14 – 16 Uhr

Familien im Museum: Von Lebkuchenhäuschen, Erdhöhlen und anderen Verstecken

Museumsabenteuer mit Basteln für Jung und Alt.

So 25. November 2018, 10.30 – 11.30 Uhr

Märchenstunde: Aus dem Schatzkästlein der Gebrüder Grimm

Eine Veranstaltung von «MärchenReich»

Mehr dazu …

Eine Szenische Lesung von sieben ausgewählten Märchen der Gebrüder Grimm. Für Kinder im Schulalter und Erwachsene.

Fr 30. November 2018, 19.15 Uhr

Theater am Tisch: Das Weltbild der Igel

Von Peter Kurzeck: Eine Text­-Bild-­Sound­-Collage. Aufgeführt von Marcus Schäfer, Willi Häne, Tine und Jurek Edel

Mi 5. Dezember 2018, 12.15 – 13 Uhr

Spatzen – vom Allerweltsvogel zum Sorgenkind

Zu Gast: Hannes von Hirschheydt, Infodienst, Vogelwarte Sempach

Mi 12. Dezember 2018, 19 Uhr

Von Mäusen und Menschen

Vortrag von Dr. Jürg Paul Müller, J. P. Mueller – Science & Communication, Chur

on Mäusen und Menschen

So 16. Dezember 2018, 10.15 – 11 Uhr

Eule und Igel

Führung durch die Ausstellung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum St. Gallen

ule und Igel

Mi 9. Januar 2019, 12.15 – 13 Uhr

Aktion StadtIgel St. Gallen

Zu Gast: Chiara Baschung, Praktikantin Projekt StadtWildTiere Zürich

So 13. Januar 2019, 10.15 / 11.15 / 13.30 Uhr

Märchen im Museum

10.15 und 13.30 Uhr: Die 7 Raben / 11.15 Uhr: Der Wolf und die sieben Geisslein (Dauer ca. 30 Minuten)

Mehr dazu …

In Zusammenarbeit mit dem Figurentheater Winterthur

Mi 16. Januar 2019, 19 Uhr

Von schlauen und scheuen Füchsen

Vortrag von Dr. Sandra Gloor, SWILD, Zürich

Sa 19. Januar 2019, 14 – 16 Uhr

Familien im Museum: Das Märchen vom bösen Wolf

Museumsabenteuer mit Basteln für Jung und Alt.

So 20. Januar 2019, 10.15 – 11 Uhr

Wolf und Rabe

Führung durch die Ausstellung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum St. Gallen

Mi 6. Februar 2019, 12.15 – 13 Uhr

Wo der Hase läuft

Zu Gast: Ivo Moser, Verein Pro Riet Rheintal, Altstätten

Sa 9. Februar 2019, 10 – 17 Uhr

Natur­- und Tierfilm-Festival: Vom Gold des Himalayas bis zur Wiese des Schreckens

25 herausragende Natur­ und Tierfilme vom Festival ‹NaturVision› 2018.

So 10. Februar 2019, 10 – 17 Uhr

Natur­- und Tierfilm-Festival: Vom Gold des Himalayas bis zur Wiese des Schreckens

25 herausragende Natur­ und Tierfilme vom Festival ‹NaturVision› 2018.

Mi 13. Februar 2019, 19 Uhr

Rabenpolitik – soziale Intelligenz bei Vögeln

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Bugnyar, Departement für kognitive Biologie, Universität Wien

So 17. Februar 2019, 10.15 / 11.15 / 13.30 Uhr

Märchen im Museum

10.15 und 13.30 Uhr: Der Hase und der Igel / 11.15 Uhr: Der Wolf und die sieben Geisslein (Dauer ca. 30 Minuten)

Mehr dazu …

In Zusammenarbeit mit dem Figurentheater Winterthur

So 17. Februar 2019, 10.15 – 11 Uhr

Hirsch und Bär

Führung durch die Ausstellung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum St. Gallen

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag durchgehend
10 bis 17 Uhr. Mittwoch bis 20 Uhr.

Newsletter

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.