Logo Naturmuseum St.Gallen

Veranstaltungen

So 4. August 2019, 10.15 Uhr

50 Jahre bemannte Mondlandung

Führung zur Jubiläumsintervention mit Men J. Schmidt, Spacescience, Gossau

Mehr dazu …

Der Weltraumexperte Men J. Schmidt berichtet anhand der Exponate zur Jubiläums-Intervention über die Entwicklung von Trägerraketen, die Details zur Mondlandung sowie die Entwicklung der Weltraumfahrt. Aber auch das Schweizer Sonnenwindsegel und die Kometen-Sonde ROSETTA/PHILAE sind ein Thema. Es gilt der Museumseintritt.

0 Jahre bemannte Mondlandung

Mi 7. August 2019, 12.15 Uhr

Bäche und Weiher – St. Gallens Gewässer

Zu Gast: Rolf Kretzer, ehemaliger Verantwortlicher für Wasserbau in der Stadt St. Gallen

Mehr dazu …

Wie achtsam gehen wir mit den St.Galler Bächen und Weihern um und wie können wir für unseren ökologischen Lebensraum noch mehr Energie aufbringen? Ein Beispiel davon sind die seit über 400 Jahren bestehenden «Drei Weihern», für welche es sich in dieser einzigartigen Landschaft noch mehr einzusetzen gilt.

äche und Weiher – St. Galle

Mi 7. August 2019, 19 Uhr

Apollo - und dann?

Vortrag von Dipl. Ing. Rudolf Meiner, ret. ESA/ESTEC, früherer Leiter COLUMBUS- Programm, Baar

Mehr dazu …

Apollo war Teil eines internationalen, politischen, technischen und finanziellen Wettbewerbes. Was in den 50 Jahren danach in der (un-)bemannten Raumfahrt geschah, ist aus damaliger Sicht enttäuschend. Aber trotzdem sind viele interessante Projekte zustande gekommen. In grossen Zügen sollen die bisherigen Entwicklungen mit den politischen Motivationen, den technischen Fortschritten und den tatsächlichen Resultaten beleuchtet werden. Eine Vorschau in die nahe Zukunft schliesst diesen Vortrag ab. Der Eintritt ist kostenlos.

pollo - und dann?

So 11. August 2019, 10.15 Uhr

Wasser und Klimawandel

Führung mit Matthias Meier, Sammlungskurator Naturmuseum

Mehr dazu …

Wenn vom menschgemachten Klimawandel die Rede ist, steht oft CO2 im Mittelpunkt. Doch wenn es um die konkreten Auswirkungen des Klimawandels für den Menschen geht, ist eine andere Substanz viel wichtiger: Wasser! In dieser Führung schauen wir uns an, wie sich der Klimawandel auf den Wasserhaushalt der Erde auswirkt. Es gilt der Museumseintritt.

asser und Klimawandel

Mi 14. August 2019, 19 Uhr

Forellen mögen die Rolling Stones – zur ökologischen Bedeutung von Kies und Co.

Vortrag von Dr. Christine Weber, Programm Fliessgewässer Schweiz, EAWAG Kastanienbaum

Mehr dazu …

«A rolling stone gathers no moss» - «Ein rollender Stein setzt kein Moos an». Dieses Sprichwort soll für die Namensgebung der englischen Band verantwortlich sein. Stimmt die Aussage aber tatsächlich? Was lebt in und an Bächen mit ausgeprägter Geschiebedynamik? Und wie funktionieren Flüsse mit zu geringem Nachschub an Kies? Der Vortrag kombiniert ökologische Grundlagen mit Resultaten aus laufenden Forschungsprojekten. Der Eintritt ist kostenlos.

orellen mögen die Rolling Sto

Sa 17. August 2019, 14 - 17 Uhr

Exkursion: Wie das Sittertobel entstanden ist und welche Rolle dabei das Wasser spielte

Leitung: Dr. Oskar Keller, Quartärgeologe, Lüchingen. Information und Anmeldung: T 071 243 40 40

Mehr dazu …

Wie kaum ein anderer Wildfluss führt uns die Sitter von der Konfluenz mit der Urnäsch bis zur ARA vor, wie ein Fluss die gegebene Landschaft ausgestaltet. Sie muss auf dieser Strecke mit dem Felsuntergrund fertig werden, die Hinterlassenschaften der Eiszeit überwinden und im breiten Kastental ihren Weg bahnen. Der 2 km lange Talabschnitt, den wir durchwandern, zeigt uns eindrücklich die Arbeitskraft des fliessenden Wassers. Die Exkursion ist kostenlos.

xkursion: Wie das Sittertobel

Mi 28. August 2019, 13.30 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Wasserexperimente (AUSGEBUCHT!)

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Möchtest du die Geheimnisse des Wassers entdecken? Wie wird die Qualität des Wassers bestimmt? Mit einer angehenden Lehrperson der Pädagogischen Hochschule St.Gallen erforschst Du einen ganzen Nachmittag lang das überraschendste Element unserer Erde: das Wasser! Für Kinder ab dem 3. Schuljahr, die keine Angst davor haben, nass zu werden…

ugendlabor: Wasserexperimente

Sa 7. September 2019, 18 - 01 Uhr

15. Museumsnacht St.Gallen

Motto: «Höhenflüge» mit Spezialprogramm und Apfeldegustation

5. Museumsnacht St.Gallen

Mi 11. September 2019, 18 Uhr

Wildäpfel und andere Rosengewächse

Führung mit Hanspeter Schumacher, Leiter Botanischer Garten St.Gallen. Anmeldung: 071 243 40 40

Sa 21. September 2019, 14 - 16 Uhr

Wie der König der Früchte ins Glas kommt – der Weg vom Apfel zum Most

Familienanlass mit Führung und Basteln. Material CHF 8.-/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Beim ersten Museumsabenteuer zur neuen Sonderausstellung «Der Apfel» begleiten wir den König der Früchte auf einer langen Reise. Bis aus der reifen Frucht ein feiner Apfelsaft entsteht, sind nämlich einige Schritte nötig. Mit eigener Muskelkraft pressen wir das süsse Gold heraus und stellen so frischen Apfelsaft her. Das Verzieren einer Glasflasche rundet den Nachmittag ab – so kann der süsse und gesunde Saft frisch mit nach Hause genommen werden.

So 22. September 2019, 10.15 Uhr

Der Apfel – eine ganz besondere Frucht

Führung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum

Mi 25. September 2019, 13.30 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Abenteuer Apfel – Degustieren und Experimentieren

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Sa 28. September 2019, 14 - 17 Uhr

Frisch vom Baum – die Vielfalt heimischer Äpfel

Führung im Obstgarten von Peter Zahner, Waldkirch. Maximal 50 Personen, Anmarsch 20 Minuten ab Postauto-Haltestelle. Anmeldung bis 20.9.2019: 071 243 40 40

Mi 9. Oktober 2019, 12.15 Uhr

Pomologie – die Wissenschaft Apfel-Sorten zu bestimmen

Zu Gast: Hansjakob Zwingli, Abteilungsleiter Direktzahlungen, Landwirtschaftsamt des Kantons St.Gallen

So 13. Oktober 2019, 10.15 Uhr

Der Apfelbaum als Lebensraum

Führung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum

Mi 16. Oktober 2019, 19 Uhr

Hochstamm-Obstbäume: Bäume mit Charakter

Vortrag von Guido Schildknecht, Mörschwil

Sa 2. November 2019, 14 - 16 Uhr

Rot, grün, saftig, süss – in kleinen Bissen durch unsere Apfelwelt

Familienanlass mit Führung und Basteln. Material CHF 8.-/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Schmecken rote Äpfel süsser als grüne? Bei diesem Museumsabenteuer zur neuen Sonderausstellung dreht sich alles um die beliebteste Frucht der Schweizerinnen und Schweizer – den Apfel! Wir probieren unbekannte Sorten und lernen den Apfel von einer ganz neuen Seite kennen. Beim Basteln ist viel Kreativität gefragt: ob grün, rot oder kunterbunt: als Erinnerung für Zuhause entstehen einzigartige Äpfel.

Mi 6. November 2019, 13.30 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Überwintern – Tierisch gute Tricks

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

Mi 13. November 2019, 19 Uhr

Bio-Äpfel mit Genuss

Vortrag von Dr. Michael Friedli, Departement Nutzpflanzenwissenschaften FiBL

So 24. November 2019, 10.15 Uhr

Vom Pferdeapfel bis zum Reichsapfel

Führung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum

Mi 4. Dezember 2019, 12.15 Uhr

Mehr als nur Saft - Das Mostereimuseum MoMö in Arbon

Zu Gast: Ernst Möhl, Verwaltungsrats-Präsident Mosterei Möhl AG, Arbon

Mi 11. Dezember 2019, 19 Uhr

Die bunte Vielfalt (alter) Apfelsorten

Vortrag von Kaspar Hunziker, FRUCTUS – Vereinigung zur Förderung alter Obstsorten

So 15. Dezember 2019, 10.15 Uhr

Von Reinetten und Parmänen – alte Apfelsorten

Führung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum

Mi 8. Januar 2020, 12.15 Uhr

Der Apfel – die Frucht der Erkenntnis

Zu Gast: Hansjörg Frick, Pfarreiamtsleiter St.Maria Neudorf

Mi 15. Januar 2020, 19 Uhr

Wie werden neue Apfelsorten gezüchtet?

Vortrag von Dr. Markus Kellerhans, Agroscope Wädenswil

Sa 18. Januar 2020, 14 - 16 Uhr

Wer wohnt denn da? Das versteckte Leben im Apfelbaum

Familienanlass mit Führung und Basteln. Material CHF 8.-/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Hast du gewusst, dass der Apfelbaum ein Zuhause für viele verschiedene Tiere bietet? Der Apfelwickler, ein kleiner Wurm im Kerngehäuse, oder der Siebenschläfer, der in der Baumhöhle vor sich hindöst, sind nur zwei Beispiele. An diesem Museumsabenteuer zur aktuellen Sonderausstellung «Der Apfel» nehmen wir die kleineren und grösseren Apfelbaumbewohner genauer unter die Lupe und basteln dem kleinen Apfelwurm eine schöne Wohnung zum mit nach Hause nehmen.

So 19. Januar 2020, 10.15 Uhr

Was hat das Mammut mit dem Apfel zu tun?

Führung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum

Mi 5. Februar 2020, 12.15 Uhr

Geschmacksbegegnungen Apfel – ein kulinarisch-sensorisches Genussseminar

Zu Gast: Michaela Burger, www.aromareich.ch

Mi 12. Februar 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Abenteuer Apfel – Degustieren und Experimentieren

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Sa 15. Februar 2020, 14 - 16 Uhr

Vom Kern zum Baum – wie ein Winzling zum Riesen wird

Familienanlass mit Führung und Basteln. Material CHF 8.-/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Das Leben eines Apfelbaums ist kein Zuckerschlecken! Aus einem kleinen Kern im Boden muss schnell ein junges Bäumchen heranwachsen, das allen Gefahren trotzt. Doch was braucht ein Apfelbaum alles, damit er gross und stark wird und welchen Bedrohungen ist er ausgesetzt? Diesen und noch vielen weiteren Fragen gehen wir am Museumsabenteuer zur Sonderausstellung «Der Apfel» auf die Spur. Gemeinsam mit unserer Museumspädagogin verzieren wir Blumentöpfe und setzen Apfelkerne. So kann Zuhause mit viel Fürsorge und Pflege, ein eigener Apfelbaum herangezogen werden.

So 16. Februar 2020, 10.15 Uhr

Von der Vielfalt der Äpfel

Führung mit Toni Bürgin, Direktor Naturmuseum

Mi 19. Februar 2020, 19 Uhr

Eine Reise zu den ursprünglichen Obst-Urwäldern Kirgisiens zum Ursprungsort des Apfels

Vortrag von Hansjakob Zwingli, Abteilungsleiter Direktzahlungen, Landwirtschaftsamt des Kantons St.Gallen

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag durchgehend
10 bis 17 Uhr. Mittwoch bis 20 Uhr.

Geschlossen am 1. Januar, 1. August,
24., 25. und 31. Dezember

Newsletter

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.