Logo Naturmuseum St.Gallen

Kinderanlässe

Sa 2. November 2019, 14 - 16 Uhr

Rot, grün, saftig, süss – in kleinen Bissen durch unsere Apfelwelt

Familien im Museum: ein Museumsabenteuer mit Basteln. Material CHF 8.–/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Schmecken rote Äpfel süsser als grüne? Bei diesem Museumsabenteuer zur neuen Sonderausstellung dreht sich alles um die beliebteste Frucht der Schweizerinnen und Schweizer – den Apfel! Wir probieren unbekannte Sorten und lernen den Apfel von einer ganz neuen Seite kennen. Beim Basteln ist viel Kreativität gefragt: ob grün, rot oder kunterbunt: als Erinnerung für Zuhause entstehen einzigartige Äpfel.

ot, grün, saftig, süss –

Mi 6. November 2019, 13.30 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Überwintern – Tierisch gute Tricks

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

ugendlabor: Überwintern – T

Sa 9. November 2019, 14 - 17 Uhr

«Die Römer kommen!» ins Naturmuseum – Tierische Begegnungen von Romulus bis Gallus

Familien im Museum: Lateinischer Kulturmonat des Vereins IXber zu Besuch im Naturmuseum

Mehr dazu …

An diesem Nachmittag dreht sich alles um die Tierwelt der römischen Mythologie. Zusammen mit Lateinschülerinnen und -schülern der Kantonsschulen Trogen und am Burggraben werden Tiermasken gebastelt, Tiergesichter geschminkt und Mythen und Fabeln erzählt. Die Magie darf aber auch nicht fehlen: Im Jugendlabor werden Zaubertränke nach Harry Potter gebraut und dabei tierische Zaubersprüche auf Latein kennengelernt.

Die Römer kommen!» ins Natu

Sa 18. Januar 2020, 14 - 16 Uhr

Wer wohnt denn da? Das versteckte Leben im Apfelbaum

Familien im Museum: ein Museumsabenteuer mit Basteln. Material CHF 8.–/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Hast du gewusst, dass der Apfelbaum ein Zuhause für viele verschiedene Tiere bietet? Der Apfelwickler, ein kleiner Wurm im Kerngehäuse, oder der Siebenschläfer, der in der Baumhöhle vor sich hindöst, sind nur zwei Beispiele. An diesem Museumsabenteuer zur aktuellen Sonderausstellung «Der Apfel» nehmen wir die kleineren und grösseren Apfelbaumbewohner genauer unter die Lupe und basteln dem kleinen Apfelwurm eine schöne Wohnung zum mit nach Hause nehmen.

er wohnt denn da? Das versteck

Mi 22. Januar 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Überwintern – Tierisch gute Tricks

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

ugendlabor: Überwintern – T

Mi 12. Februar 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Abenteuer Apfel – Degustieren und Experimentieren

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Schmecken Äpfel wirklich so verschieden? Finde beim Blindtest heraus, wie gut du die verschiedenen Geschmacksrichtungen voneinander trennen kannst. Was genau schmecken wir und wie funktioniert das? Natürlich wird an diesem Nachmittag auch experimentiert! Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du tüfteln und herausfinden, wie du deine eigene Apfelbatterie bauen kannst. Schaffst du es, das Lämpchen noch heller scheinen zu lassen? Die Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen findest du im Jugendlabor «Abenteuer Apfel».

ugendlabor: Abenteuer Apfel

Sa 15. Februar 2020, 14 - 16 Uhr

Vom Kern zum Baum – wie ein Winzling zum Riesen wird

Familien im Museum: ein Museumsabenteuer mit Basteln. Material CHF 8.–/Kind. Limitierte Plätze.

Mehr dazu …

Das Leben eines Apfelbaums ist kein Zuckerschlecken! Aus einem kleinen Kern im Boden muss schnell ein junges Bäumchen heranwachsen, das allen Gefahren trotzt. Doch was braucht ein Apfelbaum alles, damit er gross und stark wird und welchen Bedrohungen ist er ausgesetzt? Diesen und noch vielen weiteren Fragen gehen wir am Museumsabenteuer zur Sonderausstellung «Der Apfel» auf die Spur. Gemeinsam mit unserer Museumspädagogin verzieren wir Blumentöpfe und setzen Apfelkerne. So kann Zuhause mit viel Fürsorge und Pflege, ein eigener Apfelbaum herangezogen werden.

om Kern zum Baum – wie ein W

Mi 19. Februar 2020, 13.45 - 16.30 Uhr

Jugendlabor: Überwintern – Tierisch gute Tricks

Für junge Naturforscherinnen und Naturforscher ab der 3. Klasse. CHF 8.– / Anmeldung: info@naturmuseumsg.ch

Mehr dazu …

Tolle Experimente warten auf dich: Kannst du einen warmen Becher mit Wasser so isolieren, dass er am Abend noch warm ist? Kennen Tiere noch bessere Tricks? Und wie kommen eigentlich Pflanzen durch den eisigen Winter? Unter Anleitung einer angehenden Lehrperson der PHSG kannst du im Naturmuseum experimentieren und herausfinden, mit welchen cleveren Tricks, Tiere und Pflanzen der kalten Jahreszeit trotzen.

ugendlabor: Überwintern – T
Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag durchgehend
10 bis 17 Uhr. Mittwoch bis 20 Uhr.

Geschlossen am 1. Januar, 1. August,
24., 25. und 31. Dezember

Newsletter

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.