Logo Naturmuseum St.Gallen

Vorträge

Mi 25. April 2018, 19 Uhr

Das Hermelin – kleines Tier, grosser Jäger

Vortrag von Cristina Boschi, Gränichen, Dr. Zoologin – Geschäftsführerin WIN Wieselnetz

Mehr dazu …

Das Hermelin gehört zu den kleinsten einheimischen Raubtieren und hat sich im Laufe der Evolution auf die Jagd von Wühlmäusen spezialisiert. Dies zeigt sich in seinem Körperbau und seiner Lebensweise. Es bewegt sich vorwiegend unterirdisch in den Mäusegängen, im Winter unter der Schneedecke. Und wenn es sich auf der Erdoberfläche aufhält, nutzt es jegliche Deckungsmöglichkeit. Begegnungen mit diesem kleinen Jäger sind nur möglich, wenn die Landschaft grossräumig seine Ansprüche erfüllt.

as Hermelin – kleines Tier,

Di 8. Mai 2018, 19.15 Uhr

Gott und Urknall – oder was die Bibel und Naturwissenschaften über die Evolution verraten

Zu Gast: Hansjörg Frick, Theologe und Pfarreileiter Neudorf

Mehr dazu …

Im neuen Park zwischen der Kirche St.Maria Neudorf und dem Naturmuseum ist ein Zitat von Max Planck zu entdecken: «Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln». Stehen Religion und Wissenschaft in ihrer Deutung der Welt im Widerspruch oder ergänzen sie sich? Wie erklären die biblische Schöpfungstheologie und die Evolutionstheorie die Entstehung des Lebens? Hansjörg Frick und Toni Bürgin wollen an zwei Vortragsabenden aufzeigen, dass wir beide Perspektiven auf die Welt und das sich entwickelnde Leben brauchen. Der Eintritt ist kostenlos. (Der zweite Vortragsabend mit Toni Bürgin findet am 30.5.2018 um 19.15 Uhr in der Kirche Neudorf statt)

ott und Urknall – oder was d

Mi 16. Mai 2018, 19 Uhr

Der Alpstein: Wie ist er gebaut und wie ist er entstanden?

Vortrag von Prof. em. Adrian Pfiffner, Universität Bern

Mehr dazu …

Der Alpstein fasziniert nicht nur Wanderer und Berggänger, sondern auch Geologen. Seit rund 200 Jahren werden sein Bau und seine Entstehung erforscht. Dabei hat er schon viele Geheimnisse preisgegeben. Davon berichtet der emeritierte Geologe Prof. Adrian Pfiffner von der Universität Bern in seinem Vortrag am Naturmuseum. Der Eintritt ist kostenlos.

er Alpstein: Wie ist er gebaut

Mi 30. Mai 2018, 19.15 Uhr

Gott und Urknall – oder was die Bibel und die Naturwissenschaften über die Evolution verraten

Zu Gast in der Kirche Neudorf: Toni Bürgin, Biologe und Direktor Naturmuseum

Mehr dazu …

Im neuen Park zwischen der Kirche St.Maria Neudorf und dem Naturmuseum ist ein Zitat von Max Planck zu entdecken: «Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln». Stehen Religion und Wissenschaft in ihrer Deutung der Welt im Widerspruch oder ergänzen sie sich? Wie erklären die biblische Schöpfungstheologie und die Evolutionstheorie die Entstehung des Lebens? Hansjörg Frick und Toni Bürgin wollen an zwei Vortragsabenden aufzeigen, dass wir beide Perspektiven auf die Welt und das sich entwickelnde Leben brauchen. Der Eintritt ist kostenlos. (Der erste Vortragsabend mit Hansjörg Frick findet am 8.5.2018 um 19.15 Uhr im Naturmuseum statt)

ott und Urknall – oder was d

Fr 8. Juni 2018, 19.30 Uhr

Verein Aquaria: Frühlingsgefühle – Gymnogeophagen im Hochzeitsfrack 

Vortrag mit Hans Peter Risch, Chur

Mehr dazu …

Nachdem Peter Risch Uruguay bereits im Hochsommer (2009) und im Herbst (2010) bereist hatte, wollte er dem Land auch im Frühling einen Besuch abstatten. Also vereinbarte er mit Felipe Cantera, der im vergangenen Jahr unerwartet und viel zu früh verstorben ist, eine Tour in der Zeit von Ende Oktober bis Mitte November 2016. Auf dieser Reise durfte er viele der gefangenen Fische in ihrer prächtigen Balzfärbung erleben. Spannend war aber auch der jahreszeitliche Unterschied gegenüber der Reise im Jahr 2009. Der Wasserstand in den Gewässern war teilweise erheblich höher und die Wasserwerte wichen entsprechend stark ab.

erein Aquaria: Frühlingsgefü

Mi 13. Juni 2018, 19 Uhr

Karbonat-Plattformen aus der Kreidezeit

Vortrag von Prof. Dr. Karl Föllmi, Institut für Erdwissenschaften, Universität Lausanne

arbonat-Plattformen aus der Kr

Di 3. Juli 2018, 19 Uhr

Kalciumkarbonat – ein bedeutender Baustoff in der belebten Natur

Vortrag von Hans Conrad (Organisator: Mineralogischer Verein St. Gallen)

Mehr dazu …

Der Vortrag handelt von der grossen Bedeutung der Mikroorganismen als Kalkproduzenten und Player im globalen Kohlenstoffdioxid Kreislauf. Hans Conrad hat während seiner Tätigkeit als Biologe, Zellbiologe, Lichtmikroskopiker und Elektronenmikroskopiker , die unendliche Vielfalt von Formen der so bedeutenden Organismen gesammelt, präpariert und fotografiert.

alciumkarbonat – ein bedeute

Mi 15. August 2018, 19 Uhr

Kreide-Ammoniten aus dem Alpstein

Vortrag von Prof. Dr. Christian Klug, Paläontologisches Museum der Univer-sität Zürich

Mi 12. September 2018, 19 Uhr

Schwämme, Korallen und Moostierchen aus dem kreidezeitlichen Meer des Alpsteins

Vortrag von Dr. Heinz Furrer, Zürich

Fr 16. November 2018, 19.30 Uhr

Verein Aquaria: Maulbrüter des Tanganjikasees

Vortrag mit Heinz Büscher

Naturmuseum St.Gallen
Rorschacher Strasse 263
CH-9016 St.Gallen
071 243 40 40
E-Mail

Eintrittspreise

CHF 12.– Erwachsene
CHF 10.– Gruppen ab 8 Personen sowie AHV/IV-Berechtigte mit Ausweis
CHF 6.– Auszubildende und Studenten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag durchgehend
10 bis 17 Uhr. Mittwoch bis 20 Uhr.

Link zu Facebook

Newsletter

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.